Kürzlich habe ich mich entschlossen bei der Dailypaintingchallenge von Sonja Neumann mitzumachen. Bei ihr hatte ich im übrigen auch mal einen Malkurs belegt: Daily painting in Öl. Da ich aber Öl nicht so oft verwende und nicht so schnell wegräumen kann, wie andere Materialien, habe ich mich dieses Mal für Buntstifte entschieden. So wäre es auch gleichzeitig eine gute Übung mit den Stiften zu malen. Ich male zwar sehr gern mit denen, aber weil ich ungeduldig bin, dauert es mir oft zulange, ein Motiv fertig zu malen. Um meine Ungeduld etwas zu reduzieren, dachte ich: Ich sollte dieses Mal ein kleines Format nehmen (15 x 15 cm) und mich dransetzen, das Bild „in einem Rutsch“ fertig zu malen. Das hat aber nicht ganz so gut geklappt. Das 1. Foto habe ich gemacht, als ich mir am Vormittag die Form grob angelegt hatte und einen Teil der Schale coloriert hatte.

Erst einige Stunden später (am Abend) konnte ich dann an dem Bild weitermalen. Und: Ich habe es sogar fertigstellen können! Ich hätte zwar hier und da noch einiges tun können, aber für eine „Skizze“ für diese Challenge ist es doch ganz gut geworden, oder?

Ich bin jetzt noch auf die weiteren Motive gespannt, denn jeden Sonntag gibt es ein neues Bild als Vorlage. Mal sehen, wie lange ich durchhalte *lach*