Im Beitrag Am Anleger in Dietrichsdorf habe ich euch erzählt, dass ich meine Bilder von diesem Malort vergleichen wollte. So ganz hat das nicht geklapplt, denn mein Bild von diesem Jahr konnte ich vor Ort nicht vollenden. Daher fehlt natürlich der „wichtigste“ Ausschnitt, um das Motiv wirklich vergleichen zu können. Aber anhand des Malstils, der sich inzwischen weiterentwickelt hat, sieht man auch den Grund, warum ich dieses Mal nicht fertig geworden bin: Das obere habe ich damals wirklich „gesketcht“, das untere eher illustrativ gemalt.