Gestern habe ich mich nochmal an das Video vom Januar gesetzt (siehe Beitrag [Gouache] Baustellen in Kiel). Ursprünglich wollte ich, dass das Video in Echtzeit läuft, also ganze 2 Stunden. Allerdings habe ich mich aufgrund des Videomaterials dagegen entschieden. Ich finde, dass man nicht gut sehen kann, was ich mache. Daher habe ich das Video von 2 Stunden auf 20 Minuten runtergekürzt. Dabei habe ich aber nichts „weggelassen“, sondern nur die Geschwindigkeit erhöht.

Mittlerweile habe ich mir Equipment besorgt, mit dem ich jetzt viel besser Videos aufnehmen kann. Wie das aussehen wird, seht ihr direkt zu Beginn des Videos, denn da kam es schon zum Einsatz. Die nächsten Videos werden also besser sein. Dann wird es auch ausführliche Videos geben. Ich weiß auch schon, dass ich nicht alles in ein Video packen werde, sondern das ganze splitte: z.B. in Materialvorstellung, Skizze und Kolorierung. Wann und wo es die Videos geben wird, kann ich noch nicht sagen. Auch welche Themen es werden, bleibt noch ein kleines Geheimnis. Aber ich informiere euch hier, sobald es so weit ist.

Jetzt wünsche ich euch ersteinmal viel Spaß mit dem heutigen Video und vielleicht könnt ihr damit auch schon etwas anfangen 🙂