Hier zeige ich euch nun meinen „Neuanfang“, denn ich habe kürzlich noch einmal mit der 100-Tage-in-Aquarell-malen-Challenge begonnen. Wie ihr im letzten Beitrag 100 Tage in Aquarell malen lesen konntet, war ich mit meinen Bildern sehr unzufrieden und deshalb wollte ich das Ganze noch einmal starten. Dieses Mal nahm ich kein Skizzenbuch sondern lose Blätter. Die gezeigten Blätter auf den Fotos sind Testpapiere. Es ist also gleichzeitig ein Test, welches Papier für mich am Besten geeignet ist. Denn dann kann ich für die nächsten Projekte (und davon folgen demnächst noch einige) das für mich richtige Papier kaufen.

Doch bevor ich euch von meinen nächsten Projekten erzählen kann, will ich euch die ersten Bilder meines „Neuanfangs“ zeigen. Denn ich habe die erste Woche (also Tag 1-7) schon fertig und kann sie euch dieses Mal auch in einer schöneren Übersicht zeigen. Mit dem Skizzenbuch ging das ja leider nicht so schön (auch eines der Vorteile, wenn man auf losen Papieren arbeitet).

Wollt ihr euch auch an die 100-Tage-Challenge von @colourfulmystique wagen? Dann folgt dem LINK. Ihr könnt übrigens zu jeder Zeit starten. Achja, das Ganze ist zwar in English, aber da man sieht was sie tut, sollte es dennoch kein Problem sein, zu folgen.

Viel Spaß beim Anschauen meiner Bilder: