Am 5. April habe ich wieder mit der Kieler Urban Sketching Gruppe gezeichnet. Da wir uns momentan nicht treffen können, werden Fotos auf dem Blog der Gruppe gestellt und nach diesen zuhause gemalt. Dabei „treffen“ wir uns zur gewohnten Zeit, sonntags um 11 Uhr.

Auch dieses Mal trafen wir uns zur gegebenen Zeit. Durch die Terminliste wusste ich im Voraus, welche Stadt das Thema sein wird. Schwerin wollte ich schon immer einmal besuchen, so machte ich es eben nur virtuell durch die Fotos. Am meisten inspirierte mich das Schloss und der angrenzende Park, sodass ich mich für dieses Motiv entschieden habe.

Schon vor einiger Zeit juckte es mir in den Fingern, mal wieder digital zu malen. Nach einigen Bildern auf Instagram fühlte ich mich zusätzlich motiviert dazu.

Hier ein Beispiel von einem der Künstler, die mich fürs digitale Zeichnen inspirieren:

Und gleich noch ein weiterer:

Mein Sketch sieht bei weitem noch nicht so gut aus, aber ich lerne noch.

Hier gibt es noch ein kleines Speedpainting-Video, wo ihr sehen könnt, wie ich bei diesem Motiv vorgegangen bin. Wahrscheinlich nicht die beste Lösung, aber ich übe ja noch. Digital zu zeichnen ist mir manches Mal ganz schön fremd.