Endlich konnte ich an diesem Bild weiter malen! Das hat so viel Spaß gemacht, dass ich die Stifte gar nicht mehr aus der Hand legen wollte.

Den Beginn hatte ich ja schon im vorherigen Beitrag gezeigt. Hier habe ich zunächst am Schnabel weiter gearbeitet. Zuerst die Grundierung, danach eine 2. Schicht mit Schwarz und Grau darüber.

Anschließend machte ich mich an die grauen Schatten am Auge und im Halsbereich.

Danach ging es mit dem schwarzen „Muster“ am Körper weiter. Auch hier habe ich wieder „grob“ grundiert und dann mit schwarz und grau die Farbe und Glanzflächen gesetzt.

Noch das „Schattengrau“ und den angedeuteten „Arm“, und fertig ist mein Pinguin Portrait.

Dieser Pinguin heißt übrigens Humboldt – Pinguin!

Ihr wollt gerne einen (Kunst-) Druck von dem Bild? Dann hinterlasst mir eine Nachricht!

Bildmaße: ca. 15*10 cm (H*B)