Am 6. September hatte ich bereits vom Zeichnen an der Hörn berichtet. Hier folgen nun noch die Scans.